Herzlich willkommen!

In unserer Zahnarztpraxis legen wir größten Wert auf die natürliche Zahnerhaltung und eine schonende, wie auch nachhaltige Behandlung Ihrer Zähne. Dabei sind uns immer auch Ihre persönlichen Behandlungswünsche wichtig.

Wir möchten, dass Sie sich in der ruhigen und familiären Atmosphäre unserer Praxis wohlfühlen und freuen uns auf Ihren Besuch.

Sprechen Sie uns jederzeit gerne an.

Anschrift

Zahnarztpraxis am Wasserquell
Eichendorffstr. 5
23758 Oldenburg in Holstein

Tel:
04361 – 8400

E-Mail:
kontakt@zartamwasserquell.de

Sprechzeiten

Montag bis Freitag
8:00 – 12:00 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag
15:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch Nachmittag
nur nach Vereinbarung

Bitte vereinbaren Sie Ihren Termin:
Tel: 04361 – 8400

Aktuelles

Denken Sie bitte bei jedem Besuch an:

  • Elektronische Gesundheitskarte – wenn Sie gesetzlich versichert sind
  • Bonusheft – stellen wir Ihnen gerne aus
  • Röntgenpass – stellen wir Ihnen auch gerne aus
  • Allergiepass – wenn Sie einen besitzen
  • Medikamentenliste – wenn Sie Medikamente regelmäßig nehmen (auch Nahrungsergänzungs- und Naturheilmittel)

Unser Team

Zahnärztinnen

Gerlinde Behrens-Wendel

Gerlinde Behrens-Wendel

Zahnärztin

Meine Vita
  • Jahrgang 1959
  • verheiratet, 2 Kinder
  • 1982-1984 Studium der Zahnheilkunde an der Freien Universität Berlin
  • 1984-1988 Studium der Zahnheilkunde an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • 1988-1990 Assistenzzeit bei bei Dr. Mangels, Grömitz und ZA Behrens, Oldenburg i.H.
  • 1991 Niederlassung in eigener Praxis in Oldenburg i. H
  • 2003-2008 in Praxisgemeinschaft mit Alexandra Pfeiffer
  • 2008-2020 Gemeinschaftspraxis mit Alexandra Pfeiffer
  • 2011-2012 Curriculum Endodontologie am Heinrich-Hammer-Institut Kiel
  • seit Juli 2020 Einzelpraxis
Anja Matthias

Anja Matthias

Zahnärztin

Unser Team
in der Praxis

Britta Salewski

Britta Salewski

Anmeldung, Verwaltung und Abrechnung

Nicole Harms

Nicole Harms

Prophylaxe, Stuhlassistenz

Monique Schaefer

Monique Schaefer

Stuhlassistenz

Svea Bock

Svea Bock

Prophylaxe, Stuhlassistenz

Sina Hartmann

Sina Hartmann

Prophylaxe, Stuhlassistenz

Manuela Ehrk

Manuela Ehrk

Anmeldung und Reinigung

Unsere Leistungen

Zertifizierte Endodontologie

Entzündungen sind schmerzhaft und schaden Ihrem Zahn. Wurzelbehandlungen sind nicht schmerzhaft und erhalten Ihren Zahn für eine lange Zeit.

Prophylaxe

Gesunde Zähne bis ins Alter dank entsprechender Pflege und eines individuellen Prophylaxekonzepts. Der optimale Schutz Ihrer Zähne und des gesamten Zahnbettes.

Hochwertiger Zahnersatz

Zahnersatz ist kein Fertigprodukt. Legen Sie Wert auf eine individuell angepasste, langlebige Versorgung nach modernsten ästhetischen und funktionellen Gesichtspunkten.

Füllungstherapie

Kleinere Defekte an und im Zahn können auch ohne Amalgam durch eine Füllung wieder behoben werden.

Parodontologie

Behandlung und Nachsorge von Erkrankungen des Zahnhalte-
apparates. Damit die eigenen Zähne erhalten bleiben.

Kontakt und Anfahrt

12 + 3 =

Notfall

Zahnärztlicher Notdienst

Die diensthabenden Zahnarztpraxen in Schleswig-Holstein finden Sie unter:

www.zahnaerztlicher-notdienst-sh.de

Die Kolleg*innen sind für Wochenenden, Feiertage und manche Brückentage eingeteilt.

In diesen Fällen ist sofort eine zahnärztliche Behandlung erforderlich:

  • bei allen Unfallverletzungen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich
  • wenn sich Nachblutungen nach zahnärztlich-chirurgischen Eingriffen nicht stoppen lassen
  • wenn Sie eine „dicke Backe“ haben
  • wenn ein Zahn bei Aufbiss und/oder Berührung sehr empfindlich ist
  • wenn ein Zahn ausgeschlagen wurde

Tipp für Eltern:

Am besten ist ein ausgeschlagener Zahn in einer Zahnrettungsbox aufgehoben. Es ist gut, immer eine in der Hausapotheke zu haben. Zahnrettungsboxen sind in der Apotheke erhältlich.

  • Wenn keine Zahnrettungsbox vorhanden ist: Lagern Sie den Zahn in gekühlter H-Milch. Suchen Sie mit dem Zahn schnellstmöglich zahnärztliche Hilfe: Mit etwas Glück kann der Zahn wieder eingesetzt werden!
  • Wenn sie sich den Kiefer ausgerenkt haben und den Mund deshalb nicht ganz schließen können
  • Wenn eine Zahnfleischentzündung zu eitern beginnt

Gemäß Notdienstordnung der jeweiligen Kassenzahnärztlichen Vereinigung soll sich die Behandlung im zahnärztlichen Notdienst nur auf die unbedingt notwendigen zahnärztlichen Hilfeleistungen beschränken.

Eine gebrochene Prothese/Brücke kann sehr unangenehm sein, stellt aber keinen medizinischen Notfall im engeren Sinne dar. Auch eine verlorene Zahnfüllung, die keine größeren Beschwerden macht, ist kein Notfall. Gleiches gilt für eine gelöste oder defekte provisorische Zahnkrone.

Tipps, wie Sie sich in solchen Situationen bis zum regulären Zahnarztbesuch behelfen können, finden Sie » hier.